Kontakt
AGAPLESION ELISABETHENSTIFT
Psychotherapiestation

Sekretariat
Marita Schönemann

Landgraf-Georg-Str. 100
64287 Darmstadt

T (06151) 403 - 40 01

F (06151) 403 - 40 09

psych-sekretariat@eke-da.de

Ihre Ansprechpartnerin
Dr. med. Gabriele Neundörfer-Kohl

Dr. med. Gabriele Neundörfer-Kohl

Oberärztin

Psychotherapiestation für Neurosen, psychosomatische Erkrankungen und Persönlichkeitsstörungen

Unser Therapieangebot richtet sich an Menschen mit psychischen Erkrankungen im emotionalen und zwischenmenschlichen Bereich, bei denen eine ambulante Psychotherapie zu einer deutlichen Symptombesserung (noch) nicht ausreicht. Dazu zählen Erlebens- und Verhaltensstörungen (Ängste, Depressionen, manisch-depressive Erkrankungen, Zwänge, Essstörungen), psychosomatische Störungen und Erkrankungen, posttraumatische Störungen, Persönlichkeitsstörungen, seelische Störungen in Folge körperlicher Krankheiten, Adoleszenten- und Lebenskrisen.

Behandlungskonzept

Zu Beginn der Behandlung legen wir gemeinsam mit Ihnen konkrete Therapieziele fest. Wir entwickeln ein Erklärungsmodell für Ihre Erkrankung und leiten daraus entsprechende Behandlungsmaßnahmen ab. Die Entwicklung realistischer Zielvorstellungen, von Selbstvertrauen und sozialer Kompetenz, ein adäquater Umgang mit Emotionen, psychische und körperliche Stabilisierung sowie Motivation zu einer weiterführenden ambulanten Psychotherapie gelten dabei als wichtigste Therapieziele. Mit Hilfe der verschiedenen therapeutischen Bausteine (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie, Paargespräche) sollen neue Sichtweisen hinsichtlich der Vergangenheit und befriedigendere Wege und Lösungen für Gegenwart und Zukunft gefunden werden.

Aufgrund des wohnortnahen Behandlungskonzeptes können die Patienten durch Wochenendbeurlaubungen in ihren sozialen Bezügen verbleiben. Außerdem wird die vollstationäre Therapiephase in der Regel durch eine kurze teilstationäre Phase (Tagesklinik) abgeschlossen.

Kontakt

Vor der Aufnahme erfolgt ein ambulantes Erstinterview, das zur Information und zur Indikationsstellung für stationäre Psychotherapie dient. Termine über das Chefarztsekretariat der Klinik. Die stationäre Psychotherapie ist eine reguläre, krankenkassenfinanzierte Krankenhausleistung. Eine gesonderte Beantragung bei den Kassen ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Flyer Psychotherapiestation

Imagebroschüre